Travel: Unterwegs auf Mauritius

Der letzte Tag der Reise. Die vergangene Nacht habe ich schlecht geschlafen. Wenn einem Abends im Bad plötzlich eine 40 Zentimeter lange Schlange anblickt (und mit der Zunge schnalzt), macht man sich schon seine Gedanken. Ein Blick in Googles Bildersuche hilft da nur bedingt ....
mauritius13
Fünf Minuten vor der vereinbarten Zeit ist er bereits da. "Sie sind ja pünktlicher als die Deutschen" sage ich zum Taxifahrer. Ich wuchte meinen 14 Kilo Rucksack in den Kofferaum und öffne die linke Fahrertür. Gemächlich schleichen wir über die Insel. Unterhalten uns über das bevorstehende 'Premiere-League'-Spiel. So erfahre ich auch, dass er ManU-Fan ist. Ich zeige ihm auf dem Handy ein paar Fotos von meinem Trip nach La Réunion. Dabei fährt uns fast ein anderes Auto in die Seite. Irgendwann haben wir dann auch dass kleine Dorf im Süden der Insel gefunden. Nur sechs Kilometer sind es von hier zum Flughafen. Kein Tourist weit und breit. Dafür eine Bilderbuchbucht und eine Bude, bei der ich den besten Fisch meines Lebens gegessen habe ....

Travel: Budapest, mon amour (Fotostrecke)

Beitragsseiten

Die Fischerbastei, gegenüber das Parlament, unten fliesst mayestätisch die Donau. Darüber die schweren Eisenbrücken, die die Stadtteile Buda und Pest miteiander verbinden. Ungarns Hauptstadt war schon immer ein Sehnsuchtsort. In der 80ern für viele DDR-Tramper, die sich - bei ihrem Trip Richtung Bulgarien - zum Übernachten auf der Magareteninsel trafen. Heute für Leute, die mal ganz entspannt ein verlängertes Wochenende in einer sehr gelassenen europäischen Metropole verbringen wollen. Budapest, mon amour. Noch schnell hin, bevor die Touristenmeute anrollt ....
donaublickBlick aus dem Parlamentsgebäude auf die malerische Donau

hochzeitsphotoErinnerungsphoto
pudels kernAuf der Suche nach des Pudels Kern ....
innenhofDer 'typische' ungarische Innenhof
kaffeehauslebenKaffeklatsch
kunst3Wenns regnet. Da muss es auch mal Kunst sein
kunst2Verschleierte Frau. Im Museum
kettenbrücke1Kettenbrücke
kettenbrücke2Auf dem Weg von Pest nach Buda

Drucken

Durch die weitere Nutzung dieser Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.